Arbeitsrecht-Bramsche-Fachanwalt-Bramsche-Anwalt-Bramsche-Zivilrecht-Bramsche

Kündigung erhalten?

Sie haben eine Kündigung erhalten? Nach Zugang der Kündigung muss eine Kündigungsschutzklage grundsätzlich innerhalb einer Frist von drei Wochen beim Arbeitsgericht erhobene werden. Das Versäumen der Frist kann fatale Folgen für Sie haben. Wird die sogenannte dreiwöchige Ausschlussfrist nicht eingehalten, gilt die Kündigung als von Anfang an rechtswirksam.

Individuell und kollektiv

Ihre Anwaltskanzlei
im im Arbeitsrecht

Profitieren Sie von unseren Kompetenzen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Sie begehren die Gestaltung oder die Prüfung eines Arbeitsvertrags oder eines Arbeitszeugnisses? Sie werden am Arbeitsplatz diskriminiert? Sie erhalten keinen Urlaub oder keinen Lohn? Ihr Arbeitsverhältnis wurde gekündigt und Sie möchten sich hiergegen zur Wehr setzen? Wir unterstützen, beraten und vertreten Sie im Arbeitsrecht. 

Arbeitnehmende

Ihr Arbeitsverhältnis wurde gekündigt und Sie möchten sich hiergegen zur Wehr setzen? Sie erhalten keinen Urlaub oder keinen Lohn? Sie möchten ein bestehendes Arbeitsverhältnis aufheben? Sie möchten Ihren Arbeitsvertrag geprüft wissen? Sie werden auf der Arbeit gemobbt, diskriminiert oder benachteiligt? ? Wir unterstützen, beraten und vertreten Sie im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung vor Arbeitsgerichten.

Arbeitgebende

Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und als Rechtsanwältin beraten, betreuen und vertreten wir Sie in allen arbeits- und personalrechtlichen Angelegenheiten betreffend der Begründung, des Verlaufes und der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Selbstverständlich vertreten wir Sie auch im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung vor allen Arbeitsgerichten.

Betriebsräte

Interessenvertretungen und Betriebsräte haben eine Schlüsselfunktion im Betrieb: Wir beraten, betreuen und vertreten Interessenvertretungen und Betriebsräte, erstellen und prüfen Betriebsvereinbarungen sowie Sozialpläne, vertreten Sie in Beschlussverfahren und stellen die ordnungsgemäße Umsetzung von tarif-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen sicher.

Arbeitnehmende

Rechte und Pflichten als Praktikant_in | Rechte und Pflichten in der Ausbildung | Probezeit | Überstunden | Vollzeit | Teilzeit | Saisonzeit | „450- Euro- Jobs“ | Home - Office | Befristung | Mindestlohn | Lohnstreitigkeiten | Kurzarbeit | Kurzarbeitergeld | Fahrkostenerstattung | Urlaub | Zwangsurlaub | Mutterschutz | Elternzeit | Krankheit | Wiedereingliederung | betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) | Mitarbeiter_ingespräch | Mitarbeiter_inüberwachung | Mobbing | Diskriminierung | Abmahnung | Ordentliche Kündigung | Kündigungsfrist | Außerordentliche Kündigung | Kündigungsschutzklage | Abwicklungsvertrag | Aufhebungsvertrag | Änderungskündigung | Abfindung | Zeugnis | Personalakte | Arbeitslosigkeit

Arbeitgebende

Arbeitsvertrag | Individuelles und kollektives Arbeitsrecht | Gestaltung, Änderung, Ergänzung und Prüfung von Arbeitsverträgen | Begründung, Verlauf und Beendigung von Arbeitsverhältnissen | Firmenwagen | Überlassungsvereinbarung | Ordentliche Kündigung | Außerordentliche Kündigung | Mitarbeiter_ingespräch | betriebliches Eingliederungsmanagement | Pflichten zum Schutz der Beschäftigten vor Rassismus und Diskriminierung | Abwicklungsvertrag | Aufhebungsvertrag | Versetzung und Umsetzung von Beschäftigten | Abmahnung | Kurzarbeit | Kurzarbeitergeld | Lohnstreitigkeiten | Mutterschutz | Elternzeit | Lohngleichheit | Home - Office | Home - Office - Vereinbarung

Betriebsräte

Kollektives Arbeitsrecht | Sicherstellung der ordnungsgemäßen Umsetzung von tarif-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen | Betriebsvereinbarungen | Betriebsvereinbarung gegen Mobbing im Betrieb | Betriebsvereinbarung gegen sexuelle Belästigung im Betrieb | Betriebsvereinbarung gegen Rassismus im Betrieb | Betriebsvereinbarung gegen Diskriminierung im Betrieb | Betriebsvereinbarung zum Umgang mit Beschwerden | Betriebsvereinbarung zum Beschwerdeverfahren | Verhaltenskodex | Betriebsrat | Betriebsratsvereinbarungen | Sozialpläne | Beschlussverfahren | tarif-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen | Tarifvertrag

Nichts dabei?
kontaktieren sie uns.

Das Ihre Angelegenheit betreffende Rechtsgebiet scheint nicht dabei zu sein? Kontaktieren Sie uns, wir besprechen mit Ihnen den Sachverhalt. Erforderlichenfalls vermitteln wir Sie gern auch Kolleg_innen und sonstigen Ansprechpartner_innen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns vor Ort in unseren Büroräumen in Bramsche  und selbstverständlich auch per Post, Mail, per Telefon, Telefax und per Videoanruf.

Anwalt-Unfallrecht-Bramsche
News
Kennen Sie schon
unseren Newsticker?

Mit über dreißig Jahren Erfahrung und einer Anwaltskanzlei in zweiter Generation stehen wir als Rechtsanwältin und Rechtsanwalt in Bramsche für Beständigkeit und Innovation, Spezialisierung und Fortbildung sowie für Verlässlichkeit und Transparenz. Erfahren Sie in unserem Newsletter Aktuelles aus unserer Kanzlei, informieren Sie sich über aktuelle Rechtsprechung und kuriose Urteile.

Anwalt-News-Bramsche
Wir sind für Sie da.
Vor Ort, analog und digital.

Die Anwaltskanzlei Schwab ist die Bürogemeinschaft des Rechtsanwalts und Fachanwalts für Arbeitsrecht Egbert Schwab und der Rechtsanwältin Theresa Schwab. Wir sind montags bis donnerstags von  09:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr für Sie da. Gern vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin außerhalb unserer Erreichbarkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren.

koennen-urlaubsansprueche-verjaehren

Können Urlaubsansprüche verjähren?

Alle Arbeitnehmende haben in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Spätestens bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses stellt sich oftmals die Frage, ob nicht…

Weiterlesen >>

Rufbereitschaft-als-arbeitszeit-vergütung-rufbereitschaft
Rufbereitschaft als Arbeitszeit?

Sie befinden sich in Rufbereitschaft. Sie halten sich zwar außerhalb Ihrer Dienststelle bereit, müssen jedoch binnen 20 Minuten in Arbeitskleidung und mit dem Einsatzfahrzeug …

Weiterlesen >>

Antidiskriminierungsrecht-für-Arbeitgebende
Antidiskriminierungsrecht für Arbeitgebende

Was besagt das Allgemiene Gleichbehandlungsgesetz (AGG)? Welche gesetzlichen Pflichten habe ich? Wie viel Schadensersatz oder Entschädigung muss ich zahlen? Wie formuliere ich …

Weiterlesen >>

Call Now Button